Einheit 7 | Familien im Dienst

Inhalt

  • Nationen zu Jüngern machen
  • Jüngerschaft findet in primären Beziehungen statt
  • Familienleben wirkt nachhaltig
  • Pionier-Situationen, Mobilität, Flexibilität, Internationalität – Segen und Herausforderung einer Familie im Dienst
  • Familienleben in einer internationalen Gemeinschaft
  • Eine gesunde Familie setzt Energie frei
  • Eine gesunde Familie funktioniert als Team 
  • Als ganze Familie zum Dienst berufen
  • Das Familienteam trainieren

Erfahrungsberichte

  • »Die Schule unserer Kinder wurde zum Sprungbrett in die Kultur«
  • »Ich bin ein MK«
  • »Ich musste lernen gesunde Grenzen zu setzen«
  • »Zwischen den Generationen«
  • »Es geht um Beziehungen, nicht nur um Ideen«

Schlüsselgedanken

  • Gott hat für jede Familie einen speziellen Auftrag.
  • Wenn wir Risse im Fundament unserer Familie feststellen, können wir sie entweder ignorieren, oder aber uns vor Gott stellen und die Dinge bearbeiten.
  • Damit eine Familie nach außen wirksam sein kann, muss sie im Kern gesund sein.
  • Kommunikation und Teamzeit sind Schlüssel.
  • Wir brauchen Regeln, die unseren Werten entsprechen.
  • Kinder wollen starke Eltern.
  • Das Evangelium wird gerade darin „Fleisch und Blut“, wie wir mit dem Ehepartner und mit den Kindern umgehen.
  • Erfolg hängt davon ab, wie gut das Team trainiert ist.